Verhandeln auf Augenhöhe

Verhandeln auf Augenhöhe - jenseits von Dominanz oder Unterwerfung. Respektvoll, klar und wertschätzend Ziele verfolgen.

In der Kommunikation spielen neben der „Sach- und Beziehungsebene“ auch Rang- und Machtgefüge eine Rolle, die Einfluss auf das Zusammenleben und Zusammenarbeiten  in der Führungsrolle, in der Schnittstellenkommunikation, im Projektmanagement nehmen. 

Erfahren Sie von Beate Brüggemeier, wie Sie gewinnbringende Ergebnisse für beide Seiten erzielen, Beziehungsprozesse trotz unterschiedlicher Positionen (hierarchisch, sach- fachlich) respektvoll gestalten und Machtspiele durchbrechen können.


Inhalte

  • Wie Sie statt "Entweder-Oder-Entscheidungen" "Sowohl-als-auch-Entscheidungen" treffen bzw. verhandeln, in denen Sie den Blick für das Ganze behalten und den Gewinn für alle sehen.
  • Sie optimieren Ihre Verhandlungstrategien zur Steigerung der Ergebnisse und der Beziehungsqualität in unterschiedlichen Positionen (Schnittstellen, Mitarbeitern, Vorgesetzen, Kunden usw.)
  • Sie lernen beim Verhandeln auch zwischen den Zeilen zu lesen, Ihren Gesprächspartner und seine Anliegen auch hinter den Worten wirklich zu verstehen.
  • Sie erfahren, wie Sie überzeugen, mit Widerständen souverän umgehen, die eigenen Anliegen beharrlich verfolgen und gleichzeitig lösungsoffen sind für Alternativen.
  • Wann machen Sie sich in Gesprächen groß und wann klein? Welche Auswirkungen hat dieses bewusste/oder meist unbewusste Denken auf Ihre Kommunikation bzw. auf Ergebnisse.
  • Sie trainieren, wie Sie Ihre Sprache, Körpersprache und Ihre Stimme nutzen können, um auf Augenhöhe zu verhandeln und Lösungen zu finden, die für alle passen.

Ihre Ziele

  • Machtspiele und Verhaltensmuster erkennen und durchbrechen.
  • Stimme und Körpersprache klar und überzeugend einsetzen.
  • Eigene Rangposition wirkungsvoll und wertschätzend vertreten. Sie wissen, wer Sie sind, wo Sie stehen und was Sie brauchen, um sich selbst treu zu sein.
  • Sie verhandeln zielorientiert, steigern die Beziehungsqualität durch empathisches Zuhören und sind offen für wertvolle Alternativen.
  • Sie können Führung übernehmen, ohne den anderen mit der Dominanz zu erdrücken, als auch anderen Menschen die Führung überlassen, ohne sich zu unterwerfen.
  • Die eigene Positionen klar vertreten und andere Menschen anerkennen zu würdigen.

Zusatz-Informationen

Das Training richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter, die klar und empathisch verhandeln und mit anspruchsvollen Situtionen souverän umgehen möchten. Freuen Sie sich auf ein spannendes Training mit vielen praktischen Beispielen.

Tagungspauschale

Die Tagungspauschale für Pausengetränke und Mittagessen sind nicht im Trainingspreis enthalten und werden direkt mit dem Seminarhaus bzw. Hotel abgerechnet.


Termine:

07.12.2017 | 2 Tage
09:30 bis 18:00 Uhr
Frankfurt am Main
Ka Eins, Kasseler Str. 1a, 60486 Frankfurt am Main
pro Person 980 € zzgl. Mehrwertsteuer

Training buchen:

    Verhandeln auf Augenhöhe
    07.12.2017 | Frankfurt am Main
    Ich habe die AGB's gelesen, und melde mich hiermit verbindlich an.