Mit Sprache Brücken bauen - Einführung Wertschätzende Kommunikation

Mit Begeisterung erläutert Beate Brüggemeier anhand von alltäglichen Situationen den Unterschied zwischen trennender und verbindender Sprache. Das Training wird Ihnen Erkenntnisse bringen und neue Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Jede Situation, die wir erleben, besteht aus einer Handlung, einem begleitenden Gefühl und einem Bedürfnis, das erfüllt oder nicht erfüllt ist und einer Bitte, die wir an andere Personen direkt oder indirekt stellen. Leider werden Gespräche zu oft von unseren Bewertungen bestimmt und entgleitet den betreffenden Personen. In der Konsequenz fühlen sich die Beteiligten nicht verstanden und sind verärgert oder frustriert. In diesem Training werden Sie Ihre Sprache und Ihr Zuhören neue entdecken. Eine bedürfnisorientierte und klare Sprache wird Ihnen und anderen Menschen Respekt, Wertschätzung und ein starkes Miteinander schenken.


Inhalte

Im Workshop trainieren Sie anhand von Alltagssituationen, wie Sie einen anderen, einen wertschätzenden Weg der Kommunikation finden. Sie erleben ein Miteinander, in denen Konflikte gelöst und alle Beteiligten respektiert und wahrgenommen werden. Sie lernen, mit sich selbst und anderen Menschen einfühlsam umzugehen. Dazu kommen kommunikative Fähigkeiten, die es erlauben, selbst in angespannten Situationen aufrichtig und gelassen zu reagieren. Sie üben, wie Sie Ihre Interessen und Ziele erfolgreich vertreten können, ohne dies einseitig auf Kosten anderer zu tun. Das Training vermittelt alltagstauglich, wie man Konfliktstoff schneller erkennt und leichter damit umgeht - bevor es zum 'Vulkanausbruch' kommt. Die werteorientierte Sprache wird Ihr Leben bereichern.


Ihre Ziele

  • sich aufrichtig mitteilen – ohne verletzend zu sein.
  • den Anderen verstehen – auch wenn Sie anderer Meinung sind.
  • sich für eigene Anliegen einsetzen – ohne Recht haben zu wollen.
  • irritierendes Verhalten ansprechen – ohne Andere zu verletzen.
  • Kritik, Vorwürfe und Angriffe hören – ohne sie persönlich zu nehmen.
  • selbstbewusst klare Bitten aussprechen – statt Forderungen zu stellen.

Termine:

Nächste Termine folgen

Training buchen:

    Mit Sprache Brücken bauen - Einführung Wertschätzende Kommunikation
    Ich habe die AGB's gelesen, und melde mich hiermit verbindlich an.
      Buchung zurzeit nicht möglich!